UPDATE (24.07.2018): das komplette, aktualisierte Programm ist jetzt online verfügbar.

Das Symposium kann auch von der Öffentlichkeit besucht werden. Personen, die nicht mit der Universität Tübingen affiliert sind, können ein Tagesticket für 20 Euro oder einen Drei-Tage-Pass für 50 Euro erwerben. Darin sind der Empfang am Montag Abend und die Exkursion am Dienstag Nachmittag nicht enthalten. Um die Eintrittskarten zu erwerben, muss man sich aus organisatorischen Gründen bis zum 23. Juli , 2018 via email an dickens2018@uni-tuebingen.de registriert haben. Studenten, die an der Universität Tübingen eingeschrieben sind, können die Veranstaltungen gegen Vorlage ihres Studentenausweises kostenbefreit besuchen.

Die jährliche Tagung der Dickens Society wird dieses Jahr erstmals in Deutschland stattfinden. Aus dem (bereits geschlossenen) Call for Papers:

The research context at Tübingen links literary studies with linguistics. Hence, for 2018 we invite papers on Dickens and Language, which may include (but is not limited to): Dickens and dialect, Dickens and figurative language, Dickens and body language, Dickens and genre, Dickens and the slipping signifier, Dickens and cultural linguistics, Dickens and foreign language, Dickens and dissonance, Dickens and rhetoric, Dickens in translation, Dickens and onomastics, Dickens and orality, Dickens and the language of emotion. In the traditional spirit of the Symposium, proposals for any topic related to Dickens’s life or work are also welcome.
Weitere Informationen finden Sie unter www.dickenssociety.org.